• Über ISTL

    Erfahre hier mehr
Vision

ISTL (International Seminary of Theology and Leadership) ist ein innovatives und visionäres Ausbildungszentrum für Theologie und Leiterschaft. Wir haben uns der Ausbildung und Förderung von Leitern verpflichtet. Junge Menschen werden für einen vollzeitlichen Dienst im Reich Gottes befähigt und ausgerüstet. Theologische Fachkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung und das Feuer für die Evangelisation gehen Hand in Hand.

Mit der von Gott gegebenen Berufung Menschen für Christus gewinnen

Gott arbeitet mit gewöhnlichen Menschen, um Außergewöhnliches zu erreichen. Dazu braucht es die Bereitschaft, sich auf dieses Abenteuer einzulassen und alles auf eine Karte zu setzen. Wir glauben, dass es evangelistisch gesinnte Leiter und Pastoren braucht, um die kommende Generation von Menschen für Christus zu gewinnen. Die Studenten werden unterstützt, ihre von Gott gegebene Berufung zu finden und zu erfüllen.

Durch Evangelisation und pastoralen Dienst ins Reich Gottes investieren

Die ein- bis vierjährige theologische Ausbildung hat Leiterschaft, Gemeindegründung, pastoralen Dienst, Evangelisation und Mission als Schwerpunkte. Das Studium bei ISTL ist für Menschen geeignet, die pionierhafte Arbeit lieben und den Wunsch haben, durch Evangelisation und pastoralen Dienst in Gottes Reich zu investieren. Deswegen wird ISTL auch hauptsächlich von Pionieren und Leitern von Gemeinden und Werken geleitet. Auf diese Weise wird der innovative und erweckliche Geist gefördert, der dem theologischen Wissen die richtige Tiefe und Überzeugungskraft gibt.

Gemeindeintegriertes Ausbildungskonzept

ISTL ist eine gemeindeintegrierte theologische Fachschule. Jeder Studierende arbeitet in einer Gemeinde oder einem christlichen Dienst mit. Auf diese Weise kann er bereits während des Studiums Lehrinhalte praktisch anwenden. Die Leiter von ISTL sind Pastoren, die in ihren Gemeinden verwurzelt sind und die Schule mit Gemeindewerten führen. Leidenschaft für Gott und ein Herz für Suchende prägen ihre Haltung und die Schulkultur. Sie sind Vorbild für soliden Charakter, formen diesen weiter und befähigen andere dazu. Die Zusammenarbeit mit namhaften Lehrern und Akademikern sichert die Qualität des Unterrichts.

Fachschule

ISTL ist eine private Fachschule in den Bereichen Pastoraler Dienst, Gemeindegründung, Evangelisation und Leiterschaft. Verschiedene ein- bis vierjährige Programme stehen zur Auswahl, die je nach Schwerpunkt und Dauer als Vollzeitstudium oder nebenberuflich besucht werden. Bedingt durch die Kompetenz und die Praxisnähe der leitenden Mitarbeiter schließt sich ISTL dem Qualitätskodex des Dachverbandes der Hochschulabsolventen FH der Schweiz und äquivalenten deutschen Standards an. Für ISTL steht fest, dass die nötige Erfahrung und die Praxisnähe den Erfolgsfaktor ausmachen wird.

Glaubensgrundlagen

ISTL ist dem Glaubensbekenntnis der Europäischen Evangelischen Allianz verpflichtet.
Das Bibelverständnis basiert auf der Chicago Erklärung.
Das Missionsverständnis orientiert sich an der Lausanner Verpflichtung.

Geschichte

GRÜNDUNG VON ISTL

Das ISTL (International Seminary of Theology and Leadership) wurde im Jahr 2005 von Heinz W. Strupler in der Schweiz initiiert, der bereits die Bibelschule Walzenhausen, IGW und das ICF gegründet hat. Schon zwei Jahre zuvor hatte sich ein Team formiert mit dem Wunsch, ein neuartiges Ausbildungsprogramm zu starten, in dem junge Menschen auf eine ganzheitliche Art und Weise für ihren zukünftigen Dienst trainiert und ausgebildet werden. Es sollte eine innovative Schule entstehen für eine neue Generation junger Leiter. Das Team um Heinz und Annelies Strupler realisierte, dass bei vielen jungen Menschen das Bedürfnis besteht, sich nicht bloss Wissen anzueignen, sondern durch gelebte Werte eine ganzheitliche, lebensnahe Ausbildung zu erhalten. Die Jahre der Vorbereitung und der Gründung der Schule waren für das ganze Team ein wahres Abenteuer und ein grosser Glaubensschritt. Diese Jahre waren geprägt von einem neuen Pioniergeist, der bis heute bei ISTL anhält.

ISTL KOMMT NACH DEUTSCHLAND

Nach den ersten Erfahrungen mit einem Studienzentrum in Stuttgart wurde im Jahr 2014 der erste Schritt für eine eigenständige Schule in Süddeutschland gewagt. Ein Team von erfahrenen und jungen Leitern begann in einem kleinen Ort in Baden Gott zu fragen, was ihm für diese Region auf dem Herzen lag. Auch hier sollen zukünftige Leiter praktisch und biblisch fundiert in Zusammenarbeit mit regionalen Kirchengemeinden ausgebildet werden. Kurzerhand wurde ISTL Deutschland gegründet und nach Freiburg geholt. Seit September 2016 bildet ISTL Deutschland nun leiter aus. Der erste Jahrgang ist momentan beim ISTL Zürich mit dabei und wird mit den neuen Studenten ab September 2017 in Freiburg am Start sein. Die jungen Wilden Süddeutschlands warten schon darauf ihr Potential voll ausschöpfen zu können und ihren Kirchengemeinden leidenschaftlich und effektiv zu dienen.

WACHSTUM IM AUSLAND

ISTL Deutschland ist nicht die erste Schule, die aus der schweizer Arbeit hervorgeht. Im Jahr 2008 öffneten sich überraschenderweise Türen nach Albanien, um  auch dort ein ISTL-Zentrum zu eröffnen. Weitere Partnerschulen entstanden in Stuttgart (nun übergegangen ins ISTL Freiburg), Bern und verschiedenen Städten in Kenia. In Zürich wurde eine französischsprachige Schule für afrikanische Pastoren eröffnet, das ISTL Intercultural Ministries. In Zusammenarbeit mit dem Center für internationale Studien und Entwicklungszusammenarbeit (CISE) unterstützt ISTL die verschiedenen Schulen in Entwicklungsländern finanziell. Bei ISTL Zürich sind auf vier Jahrgänge verteilt derzeit rund 100 Studenten in Ausbildung. Die Schule ist geprägt von einer einzigartigen Leidenschaft, grossem Lerneifer und motivierender Gemeinschaft. Im Sommer 2012 ging mit Confession eine einjährige Evangelisationsschule an den Start, die grossen Anklang findet. Seit 2013 besteht die Möglichkeit, den Studiengang Theologie & Sozialmanagement zu besuchen. Möglich wurde dies durch die Zusammenarbeit von ISTL Zürich mit der Fachschule für Sozialmanagement (FSSM).

Team

ISTL Mitarbeiter

ISTL Vorstand

Finanzen

INVESTITION IN DIE LEITER VON MORGEN

Die Studierenden tragen durch ihre Semestergebühren nur einen Teil der Kosten von ISTL. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von ISTL an den bestehenden Studienzentren. Zudem kann ISTL auch dank Ihnen in weitere Projekte investieren: beispielsweise in die Förderung neuer Schulprojekte im Indischen Ozean und in Jordanien, in evangelistische Schulungen und Evangelisationsmaterial. Zudem gibt es die Möglichkeit einzelnen Interessenten ein Studium durch Stipendien zu ermöglichen.

EINE SPENDENBESCHEINIGUNG ERHALTEN

Als gemeinnützig eingetragener Verein können wir ihnen bei Angabe ihrer Adressdaten eine Zuwendungsbestätigung zur Einreichung bei ihrer Einkommenssteuererklärung in Deutschland anfertigen. Bis zu einer Höhe von 200 € jährlich genügt jedoch der Überweisungsbeleg ihrer Hausbank.

ZAHLUNGEN DIREKT AUF UNSER VEREINSKONTO

INH.: ISTL e. V.
IBAN: DE28 5009 2100 0001 6740 05
BIC:   GENODE51BH2
BANK: SKB Bad Homburg

Vereinsadresse:
ISTL e. V.,
Johann-Sebastian-Bach Str. 16,
77974 Meißenheim,
Deutschland

Partner

ISTL arbeitet mit nationalen und internationalen Organisationen zusammen. Die Vernetzung im In- und Ausland ist für ISTL sehr wichtig. Der Austausch von gegenseitigen Ressourcen eröffnet neue Möglichkeiten der internationalen Aus- und Weiterbildung. Sie ermöglicht den Studierenden zudem die Entwicklung einer globalen Sichtweise.

Ausbildungspartner (Erbrachte Leistungen können akkreditiert werden)

Akkreditierung & Mitgliedschaften

Kirchliche Zusammenarbeit

Weitere Partner

ISTL Deutschland